agik

kkkk

Herbsttagung 2009 der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie

 

 
 

AGIK - Arbeitsgruppe Interventionelle Kardiologie der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie, Herz - und Kreislaufforschung

Interventions-Akademie der AGIK



Wir freuen uns, Sie über das zweite gemeinsame Kursprogramm der Arbeitsgemeinsschaft Interventionelle Kardiologie (AGIK) und der Akademie der Deutschen Gesell- schaft für Kardiologie informieren zu können.

Wesentliche Merkmale der Kurse sind die Relevanz für die Praxis und die Interaktion zwischen Trainern und Teilnehmern. Denn nur wenn wir uns aktiv mit einem Thema auseinandersetzen, werden wir es wirklich verstehen und behalten.

„Erzähl es mir, und ich werde es vergessen. Zeig es mir, und ich werde es behalten. Involviere mich, und ich werde verstehen.“

Seit dem Start des Kursprogramms im Jahr 2012 ist in der interventionellen Kardio- logie viel geschehen. Die aktuellen Entwicklungen sind auch in die Neuauflage des Curriculums der DGK eingeflossen. Um auf diese Veränderungen besser eingehen zu können, haben wir das Kursprogramm sowohl in organisatorischer als auch in inhaltlicher Hinsicht umfassend überarbeitet.

Nun werden an drei Terminen zeitgleich sechs interaktive Interventionskurse mit jeweils 15 Teilnehmern angeboten. Die Themen, Termine und Veranstaltungsorte finden Sie auf den nächsten Seiten. Wir möchten unseren Teilnehmern durch die Zusammenlegung der Kurse insbesondere die Möglichkeit zu einem themenübergreifenden Austausch zwischen den Teilnehmern der einzelnen Kurse geben.

Alle Kurse finden nach wie vor in Zusammenarbeit mit PCR-Seminars statt. PCR- Seminars beruht auf einem vielfach erprobten Kurskonzept, das auf einzigartige Weise die Prinzipien der modernen Kursgestaltung, Wissensvermittlung und Praxis- relevanz miteinander verbindet.

Abgerundet wird das Programm durch die Aktivitäten verschiedener Arbeitskreise der AGIK: der Arbeitskreis Radialis unter Leitung von Dr. Stefan Hoffmann (Berlin) wird wie bisher Kurse zum Thema „PCI über die Arteria radialis“ durchführen.

Mitglieder des Arbeitskreises CTO (Leitung Prof. Dr. Gerald Werner, Darmstadt) bie- ten ergänzend und mit Unterstützung der AGIK Kurse zum Thema „PCI von chroni- schen Koronarverschlüssen“ an.

Mit freundlichen, kollegialen Grüßen,

 

Prof. Dr. A. Elsässer                        Prof. Dr. H. Nef
Sprecher der AGIK                         Stellv. Sprecher der AGIK